Motorschaden,….schon wieder

kurz vor Endingen wollte er dann nicht mehr, habe den ganze vormittag weiter daran gearbeitet die Nebenluft an diversen Stellen an der bearbeiteten Ansaugbrücke zu beseitigen. Dabei die Brücke mehrmals abmontiert und wie dran.

…. nochmal Probelauf und dann das, fast genau ein Jahr nach dem letzten Motorschaden:


ich könnte kotzen :puke :puke grrrr

ich war also wie letztes Jahr schon mit dem Omega beim Pfingsttreffen in Endingen. Da kann man zumindest bequem drin schlafen.

nachdem ich erst mal krank war hab ich dann mal nach der Ursache gesucht. Die vermisste Unterlegscheibe hat er sich einverleibt und das hat ziemlichen Schaden angerichtet:

Das Einlassventil ist undicht und der Motor lässt sich sehr schwer durch drehen. Die Laufbahn selber sieht allerdings noch gut aus. Werd den Kolben erst mal rausholen und schauen ob er dann besser dreht. Ob ich den Kopf nochmal verwende seh ich wenn das Ventil ausgebaut ist.

This entry was posted in Commodore A 2Türer, Bj71, Fahrzeuge, Technik. Bookmark the permalink.

2 Responses to Motorschaden,….schon wieder

  1. Benzebub senior says:

    Ich musste schon ein bisschen lachen, als ich deine HP und den letzten Kommentar gelesen habe :-)

    Gruß aus Minga!

    Alex

    • hannes says:

      Haha, ich fands nicht so lustig :-) aber dein Kommentar hat mich wenigstens dran erinnert mal wieder ein Update zu machen :-)

      gruss aus Angelbachtal
      Hannes

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*


6 + = nine

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>