Category Archives: Commodore A 4Türer, Bj67

Der Commo ist tot, es lebe der Commo

Nach reiflicher überlegung hab ich mich entschlossen den 4-Türer zu schlachten und die Teile für einen besseren Commodore zu verwenden. Er war leider doch krummer als ich dachte. Die Türen waren einfach nicht mehr einzupassen, und dann stellte sich noch heraus das die gesammte Front nicht nur ziemlich rostig, sonder auch ziemlich krumm ist.


Also hab ich mir gleich 2 2-Türer zugelegt. einmal die rote Schönheit auf den Fotos, und dann noch ein Rohkarrosse die vormals in der Youngtimer Trophy unterwegs war. Der Rote ist zwar etwas rostiger als gedacht aber alles in allem hält es sich sehr in Grenzen. Was ein bischen wehgetan hat, war die Entfernung der originalen aber rostigen Kotflugel, da sie bei einer Reparatur der unteren A-Säulen leider beide festgeschweisst wurden.

– Update –

die ersten Schweissarbeiten hab ich an diesem schönen Brückentag erledigt.

Posted in Commodore A 2Türer, Bj71, Commodore A 4Türer, Bj67, Fahrzeuge | Leave a comment

Es geht weiter…….

Diese Wochenende bin ich endlich wieder dazu gekommen ein wenig weiterzumachen.

Als erstes hab ich mir den Vorderachskörper vorgenommen: – schmodder runter, – lack runter, – buchsen für uniballs dranschweissen, – alles neu lackieren

Danach war noch ein bischen flex schwingen und schweissen angesagt. Nachdem der Lampentopf den iich eigentlich schweissen wollte sich als zu marode herausgestellt hat, hab ich eben die A-Säule fertig gemacht.

Bevor jetzt Kommentare kommen, das grosse Blech vor der A-Säule kriegt noch einen Verstärkungsrippe, von innen, da ist sie nicht so rostgefährdet.

Posted in Commodore A 4Türer, Bj67, Fahrzeuge | Leave a comment

Überstunden

Dank mächtig vieler Überstunden bin ich leider nicht dazu gekommen, viel am Auto zu machen. Nichts desto trotz geht es langsam voran.

Die ganzen rostigen Bereiche wurden rausgeschnitten und der Rest mit POR15 versiegelt:

Der Motor und das Getriebe sind endlich draussen. Der Motor ist inzwischen auch auf einem wenig vertrauenerweckenden Motorständer montiert:

Die Beifahrertür hat sich nach Kräften gegen den Ausbau gewährt aber zum Schluss hat sie doch verloren:

Von weitem scheint die Tür schon ganz gut zu passen,(nochmal danke an Uwe) wer aber genauer hinsieht, erkennt wie sehr es die B-Säule verbogen hat beim Unfall. Mal sehen ob sich das wieder rausdrücken lässt.

Hier sieht man dass die B-Säule auch ein Stück nach hinten geschoben wurde, und dabei eine hübsche Falte hinterlassen hat

Posted in Commodore A 4Türer, Bj67, Fahrzeuge | Leave a comment

Es geht weiter

Damit der Motor nach unten raus kann, hab ich das gesammte Auto vorne auf ca. 75cm hochgebockt. Der Motorblock inklusive Vorderachskörper sollte ca. 65cm hoch sein, also sollte man ihn so einfach nach vorne rausziehen können, sobald er abgelassen ist.

Die Vorderachse ist inzwischen fast komplett zerlegt.

Die querlenker hab ich neu lackiert und mit neuen Buchsen und Gelenken versehen.

Sie gewinnen zwar keinen Schönheitspreis, aber unter dem Auto ist mir das auch ziemlich egal.

Vorderachse uniball
Die Uniballzugstrebenlagerung hab ich mal drangehalten, und das sieht vielversprechend aus.

Leider zeigte sich auch, dass die bestellten Führungsgelenke leider nicht passen, da hat wohl schon mal jemand was getauscht was so da nicht hingehört.
Fuhrungsgelenk
(links das alte, rechts das neue)

Der Innenraum ist auch komplett ausgeräumt um die Innenausstattung zu schonen während den Arbeiten am Getriebetunnel

Posted in Commodore A 4Türer, Bj67, Fahrzeuge | Leave a comment

Es geht los

Am Wochenende bin ich endlich dazu gekommen wieder was am Auto zu machen. Nachdem das gröbste vom Umzug geschafft ist, wird der Commodore jetzt über Winter wieder hergerichtet. Auf dem Programm stehen:

- Beseitigung Unfallschaden
- Rostbeseitigung Scheinwerfer, und Endspitze
- Getriebeaufnahmen erneuern
- Schalthebel umbauen
- Block hohnen und mit neuen Kolbenringen versehen
- Zylinderkopf bearbeiten
- Vorderachsgelenke und Buchsen ersetzen
- Umbau auf Unibal-Zugstrebenlagerung

Unter diesem Baum wird es wohl den Winter verbringen
Resto
Scheinwerferrost

Posted in Commodore A 4Türer, Bj67, Fahrzeuge | Leave a comment

Der kam von rechts…

..aber ich hatte vorfahrt.

dsc00235

Ersatzteile sind schon fast alle besorgt. Er kann also bald wieder auferstehen. Im gleichen Aufwasch werde ich auch noch die Vorderachse mit neuen Gelenken und Buchsen versehen, und auch noch ein paar kleinigkeiten am Motor verbessern.

Posted in Commodore A 4Türer, Bj67, Fahrzeuge | Leave a comment

Mittelkonsole fertig gestellt

Heute, wurde die neue Mittelkonsole fertig gestellt.Sie beherbergt eine Uhr, eine Öldruckanzeige, und 3 Schalter. (1x Heckscheibenheizung,1xOverdrive,1x ScheibenwischerIntervall). Ausserdem noch 2 kleine Boxen für den richtigen Sound, wenn man der Motorgeräusches doch mal überdrüssig wird. Das ganze hab ich dann noch mit Sandfarbenem Kunstleder überzogen, fertig verkabelt und eingebaut. Wichtig ist vor allem das Overdrive über ein grosses Relais zu schalten, auch wenn der Schalter normalerweise 15-20A verträgt, stribt die LED im Schalter ansonsten wegen der grossen Magnetspule im Overdrive.

Update: hab mich doch für schwarzes Kunstleder entschieden. das helle wurde furchtbar schnell dreckig.
Jim-Clark-Revival-057

Posted in Commodore A 4Türer, Bj67, Fahrzeuge | Leave a comment

Neuer Auspuff die 2te

Ich hab mir letztes Jahr schon einen Auspuff gebaut, was allerdings ziemlich aufwenig war, da ich keine 2flutigen Töpfe gefunden hab und sie so eben selber gebaut hab. Das hat aber leider nicht lange gehalten. Jetzt kam mir der Gedanke dass ich einfach ab dem ersten Topf die zwei Rohre zu einem Dicken zusammenfasse und so Töpfe von der Stange verwenden kann.
So sieht die Sache bis jetzt aus, und war mit relativ wenig schweissen zu realisieren.Theoretisch würde es sogar ganz ohne gehen aber dann wird das ein Grab für Schellen und Adapterstücke :-)

Neuer-Auspuff-005 Neuer-Auspuff-002

Es Fehlt jetzt noch die Anpassung am Fahrzeug, und das wird wohl noch recht spassig. Ein kurzes dranhalten zeigte jedefalls das das noch nicht so richtig passt im Bereich über der Hinterachse, obwohl ich die alte (passende) Anlage als Vorbild hatte….

Posted in Commodore A 4Türer, Bj67, Fahrzeuge | Leave a comment

Jim Clark Revival

In Hockenheim war dieses Jahr das zweite Jim Clark Revival und es war ne menge los. Von Donnerstag bis Sonntag unmengen Showfahrten und Rennen. Und ich war auch dabei, beim Weltrekordversuch unter dem Motto das grösste Rollende Oldtimermuseum. Es sollten 1000 werden um den Rekord zu holen, leider warens nur etwas über 600. Und Opel war kaum vertreten. Ich glaub meiner war der einzige Commo der da war. 2-3 Rekord hab ich noch gesehen und ein paar GTs.

Pünktlich zum Jim-Clark-Revival hab ich die BBS-Mahle Felgen die schon ewig in der Garage liegen mal ein wenig schick gemacht und mit neuen Reifen drauf gezogen. Sieht ein bischen gross aus und wird vor allem ziemlich eng vorne was wohl auf die Tieferlegung zurückzuführen ist. Vielleicht lässt sich ja ein bischen was ziehen…
Jim-Clark-Revival-011

Hier noch ein paar Impressionen von der Rennstrecke:

Jim-Clark-Revival-054
Es muss wohl irgendwie pflicht gewesen sein dass jedes Team mindestens einen Mustang hat :-)

Jim-Clark-Revival-008JimClark1
Man konnte überall zusehen, und vor allem -hören.

Jim-Clark-Revival-039
Dieser Mercedes hat wohl schon einiges mitgemacht,
nicht zuletzt die Carrera Panamericana….

Jim-Clark-Revival-027
Mittags durften Besucher auch mal auf die Rennstrecke…

Jim-Clark-Revival-012
Dieser GT40 hat alle in seiner Rennserie (GTC65) weit hinter sich gelassen. man beachte dass er unter dem Aussenspiegel des BMW durchpassen würde :-)

Posted in Commodore A 4Türer, Bj67, Fahrzeuge | Leave a comment

Bremsdruckminderer

Commodore-20030Um die Mehrleistung eines grösseren Motors wieder auszubremsen, schreibt der TÜV die größeren Radbremszylinder vom GS Modell sowie einen Bremsdruckminderer vor. Damit ist das Auto bis 150 PS freigegeben. Wie sich herraustellte waren schon die grossen Radbremszylinder hinten verbaut, also musste ich nur noch der Bremsdruckminderer verbauen, um so für kommende Leistungssteigerungen gewappnet zu sein :-)

Posted in Commodore A 4Türer, Bj67, Fahrzeuge | Leave a comment